Operation


Videofilm: Lasik-Operation

Die Laserbehandlung wird ambulant in den Räumen der aixlas GmbH durchgeführt, ein Krankenhausaufenthalt ist nicht notwendig.
Für ein optimales Operationsergebnis ist es unbedingt notwendig, dass Kontaktlinsen ab ca. 2 Wochen vor der Behandlung konsequent nicht mehr getragen werden!

Vorbereitung

Die Vorbereitungen dauern ca. 30 Minuten. Ihr Behandlungsprofil muss in den Computer eingelesen werden. Das zu operierende Auge wird mit Augentropfen betäubt - alles geschieht weitgehend schmerzfrei.

Operation

Sie liegen auf dem Rücken, der Augenarzt hat Ihre individuellen Daten in den Computer eingegeben und richtet den Laser ein. Sie sehen nur den Zeilstrahl - den Laser selbst werden Sie nicht sehen.

Beim Lasik-Verfahren wird zunächst das Auge per Unterdruck leicht angesaugt. Sie verspüren dabei nur ein leichtes Druckgefühl und sehen in dem Moment nichts. Das Ansaugen ist ganz wichtig, damit sich durch die normalen Lidbewegungen nicht mehr verschieben und er folgende Schnitt exakt durchgeführt werden kann. Mit einem präzise geführten Mikrokeratom wird nun eine hauchdünne Lamelle von der oberen Hornhautschicht gelöst und zurückgeklappt. Die Lamelle wird nicht komplett abgelöst - eine Seite bleibt verbunden.

Bei der PRK wird ohne Lösen einer Lamelle direkt die obere Hornhautschicht gelasert.

Nun erfolgt die Laserbehandlung. Eine aufwendige Überwachung gewährleistet, dass der Laser nur die Schichten verdampft, die zur Korrektur Ihres Sehfehlers notwendig sind. Der Operateur überwacht den Ablauf durch sein OP-Mikroskop und kann notfalls sofort eingreifen. Sie hören den Laser arbeiten, nach wenigen Minuten ist der Vorgang abgeschlossen.

Bei der Lasik-Behandlung wird die Lamelle nun wieder zurück geklappt. Ohne Naht hält sie auf dem Auge. Damit es so bleibt, dürfen Sie nicht reiben!

Direkt nach der Operation

Ca. 15 - 30 Minuten sollten Sie noch ausruhen. Der Arzt kontrolliert den exakten Sitz des Hornhautscheibchens noch einmal, bevor Sie nach Hause gehen können. Sie erhalten Augentropfen und eine Augenschutzklappe, die bis zur Kontrolle am nächsten Tag Ihr Auge schützen soll.

Bitte beachten:
Es ist zu empfehlen zur Behandlung eine Begleitperson mitzubringen. Autofahren können Sie direkt nach dem Eingriff nicht selbst.

 

aixlas Augenlaser GmbH
Eupener Str. 28
52066 Aachen
last update: 19.01.18 | webmaster | © 2007 by [mwf media_