Kurzsichtigkeit (Myopie)


Sie sehen in der Nähe scharf - Entferntes sehen Sie nicht oder nur verschwommen.

Nahbereich - scharf

Blick in die Ferne - unscharf

Videofilm: Kurzsichtigkeit

Grund

Beim normalen Sehen liegt der Brennpunkt des einfallenden Lichts genau auf der Netzhaut - das Bild ist scharf. Bei Kurzsichtigen liegt er vor der Netzhaut, das Bild wird unscharf. Das Auge ist zu lang oder (seltener) die Brechkraft der Linse zu hoch.

Je stärker die Kurzsichtigkeit, d.h. je weiter der Brennpunkt vor der Netzhaut liegt, desto dicker die zur Korrektur notwendigen Brillengläser und desto größer der negative Wert des Brechkraftfehlers. Er wird in Dioptrien gemessen, z.B. -3,5 dpt. Zum Scharfsehen muss der Brennpunkt wieder auf die Netzhaut verschoben werden. Das kann erreicht werden durch Brille, Kontaktlinse oder durch Laser-Korrektur, wobei die Brechkraft der Hornhaut durch gezielte Abtragung verringert wird.

aixlas Augenlaser GmbH
Eupener Str. 28
52066 Aachen
last update: 17.07.18 | webmaster | © 2007 by [mwf media_